Eduardus-Krankenhaus, Köln

Coronainfo

Informationen zum Corona-Virus

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
 

möglicherweise haben Sie Symptome festgestellt, die die Sorge einer Coronaviruserkrankung hervorgerufen haben. In diesem Fall sollten Sie sich zunächst telefonisch an den Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung wenden. Diesen erreichen Sie unter 116 117. Alle für Sie wichtigen Informationen und Empfehlungen erhalten Sie an dieser Stelle. Auf der Seite des Gesundheitsamtes der Stadt Köln erhalten Sie darüber hinaus weitere Informationen.

Das Eduardus Krankenhaus folgt den aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch Institutes und steht mit dem Gesundheitsamt Köln in ständigem Kontakt. Alle elektiven Operationen werden bis auf weiteres abgesagt. Dies geschieht, um die Infektionsketten so weit wie möglich einzuschränken.

Bei Notfällen sind wir natürlich für Sie da.
Alle Patienten, die zu uns kommen, werden über das Triage-Zelt vor der Notfallambulanz aufgenommen. Sie durchlaufen einen medizinischen Klassifizierungsprozess (Triage) und werden entsprechend weitergeleitet. Die ambulante Versorgung externer Patienten in der Ergo- und Physiotherapie ist nicht mehr möglich.

Bitte verzichten Sie auf Besuche! Helfen Sie mit! Unterbrechen Sie Infektionsketten!
Dringend benötigte Utensilien wie Medikamentenpläne, Waschzeug oder Kleidung können Sie zwischen 14 Uhr und 17 Uhr am Empfang abgeben. Bitte haben Sie Verständnis für diesen Appell an Sie.
Wenn Sie in Sorge um Ihre Angehörigen sind rufen Sie bitte die Seelsorge unter 8274 - 3362 oder 8274 - 9954 an.

Alle innerbetrieblichen und externen Veranstaltungen – auch die Gottesdienste - werden nicht stattfinden.

Unter folgenden Links der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung finden Sie Informationen zum Coronavirus:

Infektionsschutz Filme

Infektionsschutz Grafiken
 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116117 ist die bundesweite Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigungen.

Gesundheitsamt der Stadt Köln

Weitere Informationen zu häufig gestellten Fragen zum Corona-Virus.

Zur Website
32