Eduardus-Krankenhaus, Köln

Dienstleistungszentrum ZSVA

Dienstleistungszentrum ZSVA

Die Anforderungen an die Aufbereitung wiederverwendbarer Medizinprodukte steigen ständig – bei gleichzeitig zunehmendem Kostendruck. Der Gesetzgeber fordert in der Gesundheitsversor-
gung transparente, dokumentierte, validierte, qualitativ hochwertige Prozesse und Prozessergebnisse.

Mit der im Januar 2006 eingerichteten Zentralen Sterilgutversorgungsanstalt (ZSVA) übertrifft das Eduardus-Krankenhaus diese Anforderungen und ist auch für die Zukunft bestens gerüstet. Die aus der Abteilung Zentrale Sterilisation hervorgegangene ZSVA kann auf jahrzehntelange Erfahrung zurückgreifen und so höchste Qualität in der Aufbereitung gewährleisten.

Zu unseren Aufgaben gehören die fachgerechte Reinigung, Desinfektion und Sterilisation kontaminierter und/oder gebrauchter Medizinprodukte sowie Funktionskontrolle und Verpackung. Das Dienstleistungszentrum ZSVA versorgt neben dem eigenen Haus zwei weitere Krankenhäuser, ein ambulantes OP-Zentrum sowie verschiedene Praxen mit Sterilprodukten. Der Transport der sensiblen Güter erfolgt durch die JG-Services im eigenen LKW.

In den Bereichen Personalgestellung, Betriebs- und Qualitätsmanagement arbeitet das Eduardus-Krankenhaus eng mit der trägereigenen Dienstleistungsgesellschaft JG-Services zusammen. Auch hier geht unsere Qualitäts- und Serviceorientierung über gesetzliche Anforderungen hinaus. Wir wissen, dass die freundliche Ausstattung der Arbeitsumgebung genauso zu einem qualitativ hochwertigen Ergebnis und einem angenehmen Betriebsklima beitragen wie der integrative Führungsstil und die ausdrückliche Förderung von Fort- und Weiterbildung.

Die hohe Qualität unserer Arbeit belegt die Zertifizierung unseres Qualitätsmanagements durch den TÜV-Rheinland nach DIN EN ISO 13485:2016.

Ansprechpartner



Magagement System corresponds to standard EN ISO 13485:2016

Mehr erfahren