Eduardus-Krankenhaus, Köln

Leitbild

Im Mittelpunkt: der Mensch

Präambel
Das Eduardus-Krankenhaus ist ein Haus in katholischer Trägerschaft. Das christliche Weltbild ist Handlungsgrundlage für alle Mitarbeiter.
Als Teil der Josefs-Gesellschaft sind die Leitlinien unseres Gesellschafters für uns verbindlich. Die nachfolgenden Leitsätze sind gemeinschaftlich mit den Mitarbeitern unseres Hauses entwickelt worden.

Patienten
Wir sehen es als unsere Aufgabe an, unseren Patienten durch ganzheitliche Betreuung die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen. Dies erreichen wir durch ein patienten- und prozessorientiertes Arbeiten. Wir begegnen allen Patienten mit Respekt, achten ihre Meinung und grenzen niemanden aus.

Einweiser und Kooperationspartner
Wir verpflichten uns, mit den vor- und nachsorgenden Institutionen und Kooperationspartnern im Sinne unserer Patienten zusammen zu arbeiten.

Mitarbeiter
Jeder Mitarbeiter ist mit seinem Engagement, seiner Qualifikation, seiner Loyalität und Veränderungsbereitschaft ein wichtiger Grundstein für die patientenorientierte Arbeit im Eduardus-Krankenhaus.
Als Mitarbeiter gehen wir unabhängig von Stellung und Berufsgruppenzugehörigkeit respektvoll, offen, rücksichtsvoll und ehrlich miteinander um und unterstützen uns gegenseitig.

Führungskultur
Wir leben in unserem Haus einen kooperativen Führungsstil. Dieses ist für Leitungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen verbindlich.

Qualitätsorientierung
Wir entwickeln und sichern die Qualität unseres Handelns durch ein umfassendes Qualitätsmanagement. Grundlage ist die Balance zwischen Patientenorientierung, Mitarbeiterorientierung und Wirtschaftlichkeit.

Seelsorge
Die Seelsorge ist für uns ein selbstverständlicher Bestandteil in unserem ganzheitlichen Betreuungsansatz.

Umwelt
Wir verpflichten uns zur Beachtung ökologischer Prinzipien.

Öffentlichkeit und Image
Durch Offenheit und Transparenz sowie eine gute Integration in das Gemeinwesen suchen wir den Dialog mit der Bevölkerung und den Kooperationspartnern im Gesundheitswesen.